Gebäudehülle des neuen Bades in Arbeit    Gebäudehülle des neuen Bades in Arbeit

  

Für einen Wow – Effekt sorgt der Anblick der Fassade bei diesem Bauvorhaben für ein neues Bad inmitten der Stadt Salzburg, und das, obwohl die Arbeiten an der Gebäudehülle noch nicht fertig gestellt und in vollem Gange sind.  

 

Unter Hochdruck wird gearbeitet, heißt es doch den Auftrag „Fassade dicht“ bis Ende des Jahres klar im Fokus zu behalten. Bis Sommer 2019 ist dann Zeit veranschlagt, um die beauftragte Montage der Schuppenverglasung und der Keramiklamellenfassade an der Badebene und an zwei weiteren Gebäudeseiten vollständig fertigzustellen. Höchst anspruchsvolle Arbeiten kommen dabei noch auf das Montageteam von Metallbau Saller zu - müssen doch bis zu 7,5 Meter hohe Glasscheiben mit einem Einzelgewicht von bis zu über einer Tonne Scheibe für Scheibe mit einem Spezialkran gehoben und per Hand an der Fassade eingesetzt werden. Neue leistungsstarke Glassauger, die auf dieses Gewicht und auf gebogene Scheiben ausgelegt sind, wurden benötigt, um die Glasscheiben für diese Arbeitsschritte zu sichern.  

Mitarbeiter der Firma Metallbau Saller bei der MontageMitarbeiter der Firma Metallbau Saller bei der Montage

  

Am Projekt u.a. beteiligte Personen der Firma Metallbau Saller:

Ing. Herbert Hallinger und Philipp Schuster (beide Projektleitung), Thomas Löcker (Montageleitung)

Adrian Altmann, Peter Brugger, Gregor Dengg, Gerald Eder, Stefan Egger, Florian Ernst, Anton Farmer, Karl Fiedler, Manuel Grabner, Andreas Gsenger, Thomas Gsenger, Thomas Hauser, Patrick Hofer, Daniel Huber, Thomas Kasnik, Andreas Kramer, Anton Kramer, Simon Kreitl, Christoph Kreuzberger, Sebastian Kreuzberger, Michael Lechner, Christoph Nadegger, Daniel Rettenbacher, Ferdinand Saller, Marcel Schwaiger, Josef Schwaighofer, Matthias Steiner (VA), Matthias Steiner, Ralph Wagner, Peter Wallinger, Bernhard Weitgasser, Gökhan Yurttas

 

 « zurück

 

 

 

 

 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Um diese Homepage richtig darzustellen, empfehlen wir eine aktuelle Version von Internet Explorer oder Firefox.