Chemie/Pharmazie und theoretische Medizin Uni Innsbruck

Projekt: Neubau Chemie/ Pharmazie und theoretische Mediizin
Auftraggeber:   
Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H, Region West
Architektur:
Architekturwerkstatt din a4, Innsbruck

Bau- und

Projektleitung:

ARGE Bernard - Schwaighofer - Kainz; BERNARD Ingenieur ZT GmbH: Ing. Georg Jobst,

Ing. Thomas Krug, Ing. Daniela Fischer; Schwaighofer & Partner, Arch. Dipl. Ing. HelmutAichholzer

Werkplanung:
Technisches Büro Latzer GmbH, Saalfelden; Ladinger & Partner, Saalfelden

Von Metallbau Saller

ausgeführte Arbeiten 

bei diesem Projekt:

Die gesamte Gebäudehülle aus Glasfassaden System RAICO THERM+50 Aluminium, Fensterbänder

in den Obergeschossen, sowie Nurglasfassaden mit Glasschwertern im Erdgeschoß (Glasfirma

Steindl, Itter in Tirol) und 6500 m2 Blechfassaden inkl. Unterkonstruktion sowie Außendecken

System Hunter Douglas aus Aluwabenpaneelen samt Unerkostruktion und Gebäudedämmung.

Sämtlichen Außentüren System Hueck-Hartmann Systherm 72E - einerseits als Glastüren,

andererseits als Tapetentüren mit Paneelfüllung. Eine Karussell-Türanlage, 3000 lfm

Alu Blechverkleidungen und rund 4500m2 abgehängte, schalldämmende Akustik-Metalldecke

im Innenbereich System Hunter Douglas.

 

 

 

 

Metallbau Saller Bischofshofen
Sie verwenden einen veralteten Browser. Um diese Homepage richtig darzustellen, empfehlen wir eine aktuelle Version von Internet Explorer oder Firefox.